Alles über Honig aus der Region "Dahme-Spreewald"

Honig - ein vielseitiges Thema. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte...

Honigentstehung und -gewinnung

Was passiert wenn die Biene den Stock verlässt und wie der Honig letztendlich ins Glas kommt - erfahren Sie hier alles über den gesamten Prozess der Honigentstehung.

 

Inhaltsstoffe & Qualität

Honig ist gesünder als manch einer denkt. Voll mit Vitaminen und Enzymen die der Gesundheit gut tun und das Immunsystem stärken. Informieren Sie sich hier was genau alles drin ist und was es bewirkt...

 

Bienen - fleißige Vielflieger...

3x um die Erde. So weit fliegen die Bienen eines Stocks um die Erde, um 500 g Honig erzeugen zu können. Wussten Sie nicht? Hier erfahren Sie noch mehr über die kleinen fleißigen Piloten...

 

Honigarten & -sorten

Mischhonig, Sortenhonig, heller Honig, dunkler Honig - die Auswahl ist groß. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über dieses vielfältige Naturprodukt.

 

Warum ist Honig fest oder flüssig?

Honig besteht über wiegend aus Zucker. Circa 75% der Rest ist Wasser. Ergänzend sind weit über 180 Substanzen im Honig enthalten, welche ich hier gar nicht aufführen kann. Duft- und Geschmackstoffe prägen nur in kleinen Mengen den Honig. Die beiden wichtigsten Zucker im Honig heißen Fructose (Fruchtzucker) und Glucose (Traubenzucker). Wieviel davon enthalten ist, wird durch die Zusammensetzung des Nektars der Blüten bestimmt, an denen die Bienen für den Honig zum sammeln waren. Diese zwei Zucker unterscheiden sich in einer wichtigen Eigenschaft.

Enthält der Honig viel oder überwiegend Fructose, wie es beispielsweise beim Robinienhonig - oder fälschlichwerweise auch Akazienhonig genannt, der Fall ist, so bleibt der Honig sehr lange, über Jahre, flüssig.

Honige die fest werden, sprich sie kandieren, überwiegt die kristallbildende Glucose. Aüßerst prägnant beim Rapshonig. Die Kristallbildung kennen wir vom Haushaltszucker oder beim Salz.

 

 

Bienenfreundliche Pflanzen für Garten & Balkon

Honig gibt es nur, wenn die Bienen Sammelgut finden. Unterstützen Sie die Bienen, indem Sie bei Ihrer Garten- und/oder Balkonbepflanzung bienenfreundliche Pflanzen einsetzen. Welche Pflanzen für die Biene besonders ergiebig sind und was ihren Geschmack trifft erfahren Sie hier.

 

Kochen & Backen mit Honig

Egal ob auf dem Brot, im Tee, in der Salatsauce oder als Gebäckbestandteil: Honig verleiht die besondere Note. Was Sie beim Kochen & Backen mit Honig beachten sollten, erfahren Sie hier. Neugierig geworden? Dann nichts wie in unsere Rezeptsammlung, wo diverse Speise- und Getränkerezepte mit Honig auf Sie warten. Wir wünschen schon jetzt "Gutes Gelingen" und einen noch besseren "Guten Appetit"!